Eine Schule ohne Rassismus

Lions Quest

Lions-Quest „Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für 10- bis 14-jährige Mädchen und Jungen. Damit Lehrkräfte das Programm professionell in der Klasse umsetzen können, werden sie von speziell ausgebildeten Trainerinnen und Trainern, an unserer Schule von einer ausgebildeten Familienpsychologin, in verschiedenen Seminaren praxisorientiert geschult, begleitet und fortgebildet.

Im Mittelpunkt des Unterrichts mit „Erwachsen werden“ steht die planvolle Förderung der sozialen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Diese werden nachhaltig dabei unterstützt, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, Kontakte und positive Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag angemessen zu begegnen und konstruktive Lösungen für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, zu finden.

An unserer Schule findet wöchentlich immer am Donnerstag in der ersten Stunde für alle Schüler eine Unterrichtsstunde, die sich mit dem Thema “Erwachsen werden“ beschäftigt, statt. Eine wechselnde Steuergruppe des Kollegiums plant zuvor in monatlichen Sitzungen, welche Themen für die kommende Zeit behandelt werden sollen. Wichtig ist uns, dass bei den wöchentlichen Stunden, alle dasselbe Thema behandeln, wie z.B. “Was bedeutet die Klasse für mich?” oder “Wie gehe ich mit meiner Wut in bestimmten Situationen um?” Grundlage bildet dabei immer der Ordner „Erwachsen werden“, der eine Fülle von Anregungen zur Unterrichtsgestaltung bietet. Da alle dasselbe Thema am gleichen Tag besprechen, ist gewährleistet, dass alle Schüler informiert sind, jedem mögliche Verhaltensweisen aufgezeigt werden und somit das Schulklima positiv verstärkt wird.

https://www.lions-quest.de/erwachsenwerden.html